Ohne Farbe

27.10.2011

Natur in Schwarz-Weiß, habe ich noch nicht sehr oft gemacht. Gut oder schlecht?

12 CMTS:

chiara hat gesagt…

Das erste Foto gefällt mir sehr gut, durch das Licht wirkt es lebendiger. Das zweite Bild finde ich persönlich nicht ganz so gut.

witch baby hat gesagt…

bei genügend kontrast is das eine gute idee,siehe bild 1.bei weniger kontrast sollte man eher auf farbe setzen,siehe bild 2.

was nich heißen soll,dass das 2. bild schlecht is,ich denke einfach,i farbe wäre es spannender.

Ruth hat gesagt…

ich finds sehr gut :D

Lena hat gesagt…

das erste Bild ist toll wegen dem Licht, das 2 Bild finde ich langweilig (:

miamouz* hat gesagt…

Natur in s/w muss schon atemberaubend spektakulär belichtet sein, finde ich.

Alice hat gesagt…

Das 1. bild ist wirklich gut gelungen, aber bei dem 2. muss ich mich leider den anderen anschließen.
wirkt ohne farbe einfach etwas langweilig und leblos.
:)
Alice 
♥

Asta hat gesagt…

ich find die motive nicht wirklich s/w-tauglich. ausschnitte würde ich schöner finden. und ein wenig mehr kontrast würde ich gut finden. :)

M▲rcus hat gesagt…

Ich finds gut :)

Jacqueline hat gesagt…

Ich finde Farben bei diese Bilder besser, vor allem jetzt im Herbst!

Vera hat gesagt…

Ich muss den meisten Menschen recht geben, s/w sieht bei Naturmotiven einfach nur echt selten gut aus und beim zweiten Bild passt es einfach nicht. Ich würds vielleicht in einzelne Bilder von Naturserien einbauen oder so?

Rita hat gesagt…

meiner meinung nach nicht so schön
ich finde naturbilder sollten immer farbe haben , das zeigt die schönheit der natur !

Ritalin

 Leslie hat gesagt…

Ich finde beide schön, das erste spricht mich durch den Lichteinfall aber mehr an. Auch finde ich gut, dass du am Kontrast nichts (oder nicht viel) geändert hast. Leider stand die Sonne beim zweiten Bild nicht so gut, aber man kann die Sonne ja nicht hin und her schieben, wie man es möchte :P Die linke Seite ist einfach zu hell, das Motiv ist aber gut.
lg

Kommentar veröffentlichen